Skip to main content

Aprilia

RS4 125

Aprilia RS4 125

Auswählen

Informatives über Aprilia

Der italienische Motorradhersteller “Aprilia” wurde kurz nach dem ersten Weltkrieg von Alberto Beggio, dem Vater des heutigen Unternehmensleiters Ivano Beggio gegründet. Angefangen hat die Firma mit der Herstellung von Fahrrädern und ist später übergesprungen zu der Herstellung von kleineren Motorrädern.

1968 wurde die Firma von Ivano Beggio übernommen, wodurch Aprilia erstmals als Motorradhersteller bekannt wurde. Mit ihm erlebte Aprilia eine Reihe von Erfolgen, die Aprilia zu dem machten, was es heute ist. Doch trotz all den Erfolgen wurde Aprilia 2004 aufgrund von finanziellen Engpässen vom Piaggio-Konzern übernommen. Durch die Hilfe des Piaggio-Konzerns stieg Aprilia dann nach Honda und Yamaha zur Nummer Drei der größten Motorradhersteller der Welt auf.